PipePatrol Dichtheitsüberwachung

Lösung für die Erkennung von kleinen und schleichenden Leckagen

  • Erkennung schleichender Leckagen mithilfe standardmäßiger Druck- und Temperaturmessgeräte.
  • Fortlaufende und automatische Berichterstellung nach gesetzlichen Vorgaben
  • Vermeidet die Beeinträchtigung des normalen Pipeline-Betriebs
Verwandte Leistungen anzeigen

PipePatrol Dichtheitsüberwachung

Lösung für die Erkennung von kleinen und schleichenden Leckagen

  • Erkennung schleichender Leckagen mithilfe standardmäßiger Druck- und Temperaturmessgeräte.
  • Fortlaufende und automatische Berichterstellung nach gesetzlichen Vorgaben
  • Vermeidet die Beeinträchtigung des normalen Pipeline-Betriebs
Verwandte Leistungen anzeigen

Übersicht

Kleine oder schleichende Leckagen werden durch Standardsysteme meist nicht erfasst, da Druck- und Temperaturänderungen entlang der Pipeline kleine Fehlvolumen überlagern können. Die möglichen Leckerkennungslösungen sind generell zeit- und kostenaufwendig.

Die PipePatrol Dichtheitsüberwachung ist eine Funktion zum Erkennen schleichender Leckagen mithilfe standardmäßiger Druck- und Temperaturmessgeräte. Diese Lösung erfüllt alle Vorgaben und Anforderungen nach TRFL 2017 und VdTÜV-Merkblatt 1051. Sie erstellt automatisch einen Bericht, der diesen Vorschriften entspricht, und wurde durch unabhängige dritte Stellen geprüft und validiert. Mit der PipePatrol Dichtheitsüberwachung entfällt die herkömmliche Druckprüfung, bei der die Pipeline mit Wasser gefüllt wird. Stattdessen arbeitet das System mit dem Gas bzw. der Flüssigkeit in der Pipeline, sodass der normale Pipeline-Betrieb nicht beeinträchtigt wird.

  • Erfüllt die Vorgaben von TRFL 2017 und VdTÜV-Merkblatt 1051
  • Datenexport für nachgeschaltete Analysetools
  • Einfache Nachrüstung dank variabler Schnittstelle (OPC-Server)
  • Durch unabhängige Behörden anerkannt

Verwandte Produkte
0 / 0
Verwandte Lösungen
0 / 0
E-Mail
Kontakt
Live-Chat