17. Apr. 2022

KROHNE auf der IFAT: Sicherheit und Effizienzsteigerung in der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung

  • KROHNE präsentiert messtechnische Lösungen für die Sicherheit und Effizienzsteigerung in der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung
  • Interessierte können den Stand auch digital besuchen via KROHNE Insights 1to1 IFAT
  • FOCUS-1: intelligenter Prozessknoten für dezentrale Regel- und Steuerungsaufgaben, z.B. automatisierte Befüllung von Hochbehältern
  • 0D/0D-Portfolio: Durchfluss-Messtechnik für Anwendungen ohne gerade Ein- und Auslaufstrecken
  • Neue webbasierte Plattform für die Wasserindustrie: ergänzende Online-Tools für Produkte mit Datenfernübertragung, z.B. Detektion von Wasserverlusten
  • Wasseranalyse-Panel mit individuell kombinierbaren Modulen zur Messung verschiedener Parameter in der Wasseraufbereitung
  • Komplettes Druckmesstechnik-Portfolio für die Ausrüstung von Füllstand-, Durchfluss- und Druckapplikationen aus einer Hand

Vom 30. Mai bis 3. Juni präsentiert KROHNE auf der IFAT in Halle C1.339/438 messtechnische Lösungen für die Sicherheit und Effizienzsteigerung in der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung. Als Besonderheit können Interessierte den Stand auch digital besuchen: das bewährte Konzept der digitalen KROHNE Insights 1to1 wurde auf die IFAT übertragen, d.h. zu einem vorab vereinbarten Online-Termin führt ein KROHNE Experte den Besucher per Live-Videoschaltung über den Stand, stellt die Lösungen vor und beantwortet Fragen.

Als Highlight präsentiert KROHNE in München den intelligenten Prozessknoten FOCUS-1 für dezentrale Regel- und Steuerungsaufgaben ohne komplexe PLS-basierte Regelkreise. Das gemeinsam mit SAMSON entwickelte Gerät vereint Ventil, Durchflussmessgerät, Drucktransmitter, Temperaturfühler und einzigartige Diagnose- und Regelfunktionen. Im Trinkwasserbereich findet es Anwendung z.B. in der intelligenten automatisierten Befüllung von Hochbehältern. FOCUS-1 ist effizient in mehrfacher Hinsicht: von der Beschaffung aus einer Hand über den Installationsaufwand bis hin zum Vorhalten einer wesentlich kleineren Notstromversorgung beim Einsatz in einer kritischen Infrastruktur.

Für Sicherheit und Effizienz sorgt auch eine neue webbasierte Plattform, auf der KROHNE spezielle Angebote für die Wasserwirtschaft vorstellen wird. Hier finden Kunden ergänzende Services zu KROHNE Produkten, die mit einer zusätzlichen Datenfernübertragung ausgerüstet werden können. Die Plattform startet mit einem Tool zur Durchflussverfolgung in Wasserverteilnetzen, das z. B. zur Detektion von Wasserverlusten (non-revenue water), zur Leckageerkennung oder zur Überwachung von Tag-/Nacht-Durchflüssen eingesetzt werden kann. Die Basis bilden fernübertragene Daten von WATERFLUX Wasserzählern mit integrierter Druck- und Temperaturmessung, die für den Anwender übersichtlich in einem Online-Dashboard visualisiert werden.

Auch das Thema Ein- und Auslaufstrecken wird am KROHNE Stand adressiert: viele Anwendungen bieten nicht die entsprechenden Einbauverhältnisse, um die empfohlenen oder erforderlichen geraden Ein- und Auslaufstrecken für eine Durchflussmessung einzuhalten. Diese Anwendungen werden häufig auch als "0D/0D"-Anwendungen (Null-D/Null-D) bezeichnet, und KROHNE stellt das passende „0D/0D-Portfolio“ vor, bestehend aus dem Wasserzähler WATERFLUX, dem OPTIFLUX für Abwasser sowie dem AF-E 400 für Hilfs- und Versorgungskreisläufe, die ohne gerade Ein- und Auslaufstrecken eingesetzt werden können.

Ein weiteres Highlight am Stand ist das modular aufgebaute Wasseranalyse-Panel, ein Multiparameter-Messsystem für Anwendungen in der Wasseraufbereitung. Es besteht aus einzelnen, miteinander kombinierbaren Modulen zur Messung von gelöstem Sauerstoff, Trübung, Leitfähigkeit, pH und Redox. Je nach Bedarf kann das Messsystem als Komplettlösung oder mit ausgewählten Einzelmodulen betrieben werden. Dadurch ist eine hohe Flexibilität und Effizienz entsprechend den Applikationsanforderungen gegeben.

Sicherheit und Effizienz kennzeichnen auch das komplette KROHNE Druckmesstechnik-Portfolio für Wasser- und Abwasseranwendungen, das sich durch robuste und kostenoptimierte Messumformer, keramische oder metallische Membranen, sowie überlastfeste und langzeitstabile Messzellen für Relativ- und Absolutdruck auszeichnet. Damit können Füllstand-, Durchfluss- und Druckapplikationen aus einer Hand ausgerüstet werden.

KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
Deutschland

Pressekontakt

Krohne Logo

Über KROHNE

KROHNE ist ein globaler Hersteller und Anbieter für Prozessmesstechnik, messtechnische Lösungen und Services in zahlreichen Industrien. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland bietet mit über 4.000 Mitarbeitern umfangreiches Anwendungswissen und lokale Ansprechpartner für Instrumentierungsprojekte in über 100 Ländern. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern in der Prozessindustrie.
E-Mail
Kontakt
Live-Chat