TIDALFLUX 2300

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät für Anwendungen mit teilgefüllten Rohren

  • Mit integrierter kapazitiver Füllstandmessung für die Durchflussmessung von Wasser und Abwasser (≥10% Füllhöhe)
  • Genaue (±1%) und kostensparende Alternative zu Messsystemen für offene Gerinne
  • Flansch: DN200…1600 / 8…64"
  • 3 x 4…20 mA, Puls, HART®, Modbus, PROFINET

TIDALFLUX 2300

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät für Anwendungen mit teilgefüllten Rohren

  • Mit integrierter kapazitiver Füllstandmessung für die Durchflussmessung von Wasser und Abwasser (≥10% Füllhöhe)
  • Genaue (±1%) und kostensparende Alternative zu Messsystemen für offene Gerinne
  • Flansch: DN200…1600 / 8…64"
  • 3 x 4…20 mA, Puls, HART®, Modbus, PROFINET

Übersicht

Der TIDALFLUX 2300 ist ein magnetisch-induktives Durchflussmessgerät (MID) mit einer patentierten kapazitiven Füllstandmessung für den Einsatz in teilgefüllten Rohren (bis DN1600 / 64”). Das Gerät ist die ideale Lösung für die Durchflussmessung kommunaler oder industrieller Abwässer in drucklosen Transportleitungen. Es kann jedoch auch für die Messung von Abwassersole bei Baggerungen, im Bergbau oder für Ausspül-Anwendungen mit Meeres-/Grundwasser verwendet werden. Anders als Messsysteme für offene Gerinne (Venturi, V-notches etc.) bietet das Inline-Durchflussmessgerät eine geschlossene Messlösung ohne Einbauten und mit einer wesentlich höheren Genauigkeit bei geringeren Gesamtkosten.

  • Bi-direktionale Durchflussmessung über einen großen dynamischen Messbereich
  • Geschlossene Messlösung mit patentierter, berührungsloser Füllstandmessung
  • Ausgelegt für Abwasser und Schlämme in Freispiegel-Leitungen / Abwasserkanälen
  • Chemisch beständige und abrasionsfeste PUR-Auskleidung
  • Genauigkeit: ±1% vom Messwert (MW)
  • Elektroden kommen nicht mit schwimmenden Sedimenten in Kontakt
  • Optionale Ausführung für direkten Erdeinbau und geflutete Bereiche (IP68)
  • Standardmäßige Werkskalibrierung, keine Vor-Ort-Kalibrierung notwendig
  • Umfassende Geräte- und Prozessdiagnose, die die Anforderungen nach NE 107 übertrifft
  • Auch für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen Zone 1
  • Vor-Ort-Verifikation des Durchflussmessgeräts mit Prüftool OPTICHECK

Verwandte Produkte
0 / 0
E-Mail
Kontakt
Live-Chat