H250 M40

Schwebekörper-Durchflussmessgerät für Gase und Flüssigkeiten

  • Modulare Bauart: von der mechanischen Anzeige bis zu 4…20 mA/HART®7, FF, Profibus-PA und Summenzähler
  • Beliebige Einbaulage: vertikal, horizontal oder in Fallleitungen
  • Flansch: DN15…150 / 12…6"; auch NPT, G, Hygieneanschlüsse etc.
  • -196…+400°C; max. 1000 barg

H250 M40 – Standardausführung mit Flansch

H250 M40 Schwebekörper-Durchflussmessgerät – Standardausführung mit Flansch

Das H250 M40 ist das Standard-Schwebekörper-Durchflussmessgerät für die Prozessindustrie und OEM-Branche. Es kombiniert die Durchflussmessung von Flüssigkeiten oder Gasen mit modernsten Kommunikationsfunktionen. Das Schwebekörper-Durchflussmessgerät ist modular erweiterbar. Zusätzliche elektronische Module können jederzeit ohne Prozessunterbrechung ergänzt oder ausgetauscht werden. Auf diese Weise lassen sich die Funktionen des Geräts an neue Anforderungen anpassen – von der analogen Durchflussmessung ohne Hilfsenergie bis hin zur digitalen Integration in eine Feldbus-Anlage.

Das H250 M40 ist in verschiedenen Werkstoffen und zahlreichen Ausführungen verfügbar. Das robuste Ganzmetall-Durchflussmessgerät eignet sich auch für Anwendungen mit hohen Drücken (bis 1000 barg / 14500 psig) und Temperaturen (-196…+400°C / -320…+752°F) oder aggressiven Medien. Außerdem lässt es sich sogar horizontal oder in Fallleitungen bis DN150 / 6" installieren. Eine Sonderausführung für die Verwendung in hygienischen Anwendungen ist ebenfalls erhältlich. Das H250 M40 ist eigensicher und druckfest gekapselt. Bestimmte Varianten des Durchflussmessgeräts mit Grenzwertschalter oder Analogausgang eignen sich für die Verwendung in PLT-Sicherheitseinrichtungen.

Produkthighlights

  • Einfache und kostengünstige Installation: Messen und Anzeigen ohne Hilfsenergie
  • Einzigartige Modularität und Bedienbarkeit: Grenzwertschalter, 2-Leiter 4…20 mA, Summenzähler mit LCD-Anzeige und Pulsausgang, Feldbus-Schnittstellen
  • Universelles Ex-Konzept: druckfest gekapselt und eigensicher
  • Verschiedene Messwertaufnehmer-Werkstoffe: Edelstahl und Legierungen
  • Optional mit Edelstahlgehäuse für korrosive Atmosphären
  • Schutzart IP66 und IP68 / NEMA4X und NEMA6, IP69K optional
  • Messbereichsendwert für Flüssigkeiten: 10…120.000 l/h / 5…32.000 GPH
  • Messbereichsendwert für Gase: 0,7…2800 m3/h / 25…100.000 SCFH
  • Messspanne 10:1 (optional 100:1)
  • Genauigkeit: ±1,6% (gem. VDI/VDE 3513, Bl.2)
  • Geeignet für den Einsatz in PLT- Sicherheitseinrichtungen
  • Optional in hygienischer Ausführung für die Verwendung im Lebensmittelbereich und in der Pharmaindustrie

Typische Applikationen

Chemie und andere Prozessindustrien

  • Additive (z. B. Katalysatoren, Tenside, Schaumhemmer, Emulgatoren)
  • Säuren, Laugen, Phosgene und andere Chlorstoffe, Schwefelstoffe
  • Kondensat und Kühlwasser
  • Stickstoffinertisierung von Behältern und Tanks
  • Probenstromüberwachung für Prozessanalyse
  • Gaseinperlung in Flüssigkeiten

Öl- und Gasindustrie

  • Einspritzanlagen für Korrosions-, Verkrustungs- und Hydratinhibitoren
  • Stickstoff, Rauchgase etc.
  • Emulgatoren

Maschinen- und Apparatebau (OEM-Branche)

  • Überwachung von Gasdichtungen für Verdichter
  • Kühlmittel und Kühlwasser, Schmierstoffe, Luftversorgung
  • Trockenlaufschutz von Pumpen
  • Gas- und Ölmessung an Industrieöfen

Pharmaindustrie

  • Demineralisiertes Wasser, Alkohol, Lösungsmittel, Insulin etc.
  • Reinigungsmittel
  • Luftmessung in Reinräumen

Lebensmittel- und Getränkeindustrie

  • Speiseöl, Trinkwasser, Milch, Kohlendioxid
  • Reinigungsmittel

Wasser- und Abwasserindustrie

  • Einperlen von Sauerstoff in Belebungsbecken
  • Lufteindüsung zur Enteisung

Konventionelle Energieerzeugung und Nuklearindustrie

  • Schwerwasser, boriertes Wasser, Tritium etc.
  • Hydrazin
  • Schwefelsäure
  • Phosphat, Stickstoff, Wasserstoff, Schwefel
  • Aufbereitetes Wasser, Salzwasser etc.
  • Dampf, Luft, Gase, Kesselreinigungswasser etc.
  • Diesel, Kraftstoff-Rückflüsse etc.

Produktvarianten

H250 M40 Schwebekörper-Durchflussmessgerät – Standardausführung mit Flansch

H250 M40 Standard

Schwebekörper-Durchflussmessgerät für alle Standard-Anwendungen mit Flüssigkeiten und Gasen

  • Elektronik modular erweiterbar und im Prozess austauschbar
  • Weltweit zugelassen für die Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen für global tätige Chemieunternehmen sowie Anlagen- und Maschinenbau (OEM)
  • SIL-konform
  • Flansch- und Gewindeanschlüsse, Clamp- oder Schweißanschlüsse
H250F M40

H250F M40

Schwebekörper-Durchflussmessgerät für Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

  • Hygienische Edelstahlkonstruktion ohne Toträume und Stagnationszonen
  • Hygienische Clamp-Anschlüsse, Gewinde- oder Flanschanschlüsse
  • Oberflächenrauigkeit: Ra<0,8 (optional 0,6)
  • Für die Verwendung mit SIP- und CIP-Reinigungsmedien bis +200°C / +392°F
H250C M40 mit PTFE-Auskleidung

H250C M40

Schwebekörper-Durchflussmessgerät für aggressive Säuren und Laugen

  • Mit medienberührten Komponenten aus PTFE oder Keramik
  • Genauigkeit: ±2,5% (gem. VDI/VDE 3513, Bl.2)
  • Bis +250°C / +482°F (mit TFM/Keramik)
  • Flüssigkeiten bis 60 m3/h / 15850 GPH
  • Gase bis 350 Nm3/h / 220 SCFH
H250 M40R Schwebekörper-Durchflussmessgerät – "Heavy Duty"-Variante

H250 M40R

Schwebekörper-Durchflussmessgerät für Anwendungen in der Öl- und Gasindustrie

  • Für extreme Druckbedingungen bis 900&barg / 13000 psig
  • "Heavy Duty"-Variante mit NACE MR0175-/MR0103-konformem Standardwerkstoff 1.4404 / 316L; optional auch NORSOK-konform
  • Auch mit Hastelloy®, Monel®, Inconel®, 6Mo oder Titan erhältlich
  • Druckfest gekapselte (Ex-d) und eigensichere (Ex-i) Bauart
H250 U M40

H250U M40

Schwebekörper-Durchflussmessgerät für den Einbau in Fallleitungen

  • Einzigartiges Design für umgekehrte Einbaulage (von oben nach unten)
  • Genauigkeit: ±2,5% (gem. VDI/VDE 3513, Bl.2)
  • Bis +200°C (mit Hastelloy®-Feder)
  • Bis DN50 / 2"
H250H M40

H250H M40

Schwebekörper-Durchflussmessgerät für den Einbau in horizontalen Rohrleitungen

  • Einzigartiges Design für horizontale Einbaulage
  • Genauigkeit: ±2,5% (gem. VDI/VDE 3513, Bl.2)
  • Bis +200°C (mit Hastelloy®-Feder)
  • Bis DN100 / 4”

Anwendungsbeispiele

Downloadcenter

  • Technische Datenblätter und Handbücher
  • Flyer und Broschüren
  • Zertifikate und Zulassungen
  • Software und Treiber
Downloads zu H250 anzeigen