WATERFLUX 3100

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät für Standard-Wasseranwendungen

  • Von der Rohwassermessung bis zur Trinkwassermessung in Verteilnetzen
  • Keine Ein-/Auslaufstrecken notwendig
  • Bis DN600 / 24", max. PN16 / ASME Cl 150
  • 4…20 mA, Puls, Frequenz, Status, HART®

WATERFLUX 3100

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät für Standard-Wasseranwendungen

  • Von der Rohwassermessung bis zur Trinkwassermessung in Verteilnetzen
  • Keine Ein-/Auslaufstrecken notwendig
  • Bis DN600 / 24", max. PN16 / ASME Cl 150
  • 4…20 mA, Puls, Frequenz, Status, HART®

Übersicht

Der WATERFLUX 3100 ist ein magnetisch-induktives Durchflussmessgerät (MID) für alle Standardanwendungen mit Roh-, Trink- oder Grundwasser. Das Messgerät ist die ideale Lösung für alle allgemeinen Messaufgaben, in denen es auf eine zuverlässige Durchflussmessung mit hinreichender, aber nicht extrem hoher Genauigkeit ankommt. Mit seinem rechteckigen, reduzierten Rohrquerschnitt ermöglicht das magnetisch-induktive Durchflussmessgerät selbst bei sehr geringen Durchflussmengen eine stabile Messung. Für die Trinkwassermessung in Verteilnetzen besitzt der WATERFLUX 3100 dadurch eine wesentlich größere Messspanne (1000:1) als mechanische Durchflussmessgeräte (z. B. Turbinenradzähler).

  • Bi-direktionale Durchflussmessung über einen großen dynamischen Messbereich
  • Einzigartige rechteckige Ausführung des Messwertaufnehmers für gute Leistung bei niedrigem Durchfluss
  • Messschächte sind nicht erforderlich
  • Rilsan®-beschichtetes Messrohr
  • Erfüllt Trinkwassernormen: ACS, DVGW, NSF, TZW, WRAS etc.
  • Wartungsfrei: keine beweglichen Teile, keine Einbauten, kein Verschleiß
  • Standardmessgenauigkeit: ±0,3% oder ±1 mm/s vom Messwert (MW)
  • Diagnose einschließlich Leitfähigkeit, Elektrodenfehler, Umgebungs- und Prozesstemperatur etc.
  • Kompakt- oder Feld-Ausführung
  • Vor-Ort-Verifikation des Durchflussmessgeräts mit Prüftool OPTICHECK

Verwandte Produkte
0 / 0
E-Mail
Kontakt
Live-Chat