OPTIFLUX 2100

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät für alle Standardanwendungen mit Wasser und Abwasser

  • Chemisch beständige Auskleidung
  • Kompakt-Ausführung bis IP69, getrennte Ausführung IP68
  • Flansch: DN25…1200 / 1…48", max. PN40 / ASME Cl 300
  • 4…20 mA, Puls, Frequenz, Status, HART®

OPTIFLUX 2100

Magnetisch-induktives Durchflussmessgerät für alle Standardanwendungen mit Wasser und Abwasser

  • Chemisch beständige Auskleidung
  • Kompakt-Ausführung bis IP69, getrennte Ausführung IP68
  • Flansch: DN25…1200 / 1…48", max. PN40 / ASME Cl 300
  • 4…20 mA, Puls, Frequenz, Status, HART®

Übersicht

Der OPTIFLUX 2100 ist ein magnetisch-induktives Durchflussmessgerät (MID) für Standardanwendungen mit Wasser und Abwasser. Das Messgerät ist die ideale Lösung für alle allgemeinen Messaufgaben, in denen es auf eine zuverlässige Durchflussmessung mit hinreichender, aber nicht extrem hoher Genauigkeit ankommt. Für die Installation in Messschächten mit (dauerhafter) Überflutung ist eine Geräteausführung in Schutzart IP68 / NEMA 6P erhältlich.

  • Bi-direktionale Durchflussmessung über einen großen dynamischen Messbereich
  • Optional für Erdeinbau und Dauerflutung
  • Bewährte und unübertroffene Lebensdauer, große Anzahl installierter Geräte
  • Standardmäßige Nasskalibrierung
  • PP- oder Hartgummi-Auskleidung: geeignet für Chemikalien in niedriger Konzentration
  • Manipulationssicher
  • Standardmessgenauigkeit: ±0,3% oder ±1 mm/s vom Messwert (MW)
  • Diagnose einschließlich Leitfähigkeit, Elektrodenfehler, Umgebungs- und Prozesstemperatur etc.
  • Messrohr ohne Einschnürung: keine beweglichen Teile, kein Verschleiß, kein Druckverlust
  • Erfüllt Trinkwassernormen: ACS, DVGW, NSF, TZW, WRAS etc.
  • Zertifiziert für explosionsgefährdete Bereiche: ATEX, IECEx, FM, CSA
  • Vor-Ort-Verifikation des Durchflussmessgeräts mit Prüftool OPTICHECK

Verwandte Produkte
0 / 0
E-Mail
Kontakt
Live-Chat