Seminarreihe "Serviceschulungen für die industrielle Durchfluss- und Füllstandmesstechnik"

Durchflussmesstechnik – Grundlagen

09:00 – 09:15 h Begrüßung
09:15 – 10:30 h Grundlagen –
Magnetisch-induktive Durchflussmesstechnik

Sie lernen das Messprinzip des magnetischinduktiven Messgeräts kennen und erhalten Erklärungen zu den Parametern.
10:30 – 10:45 h Pause und Ausstellung
10:45 – 12:00 h Grundlagen –
Masse- und Ultraschall-Durchflussmesstechnik

Sie lernen das Messprinzip der Masse und Ultraschall Durchflussmessgeräte kennen und erhalten Erklärungen zu den Parametern.
12:00 – 13:00 h Mittagspause und Ausstellung
13:00 – 16:15 h Anschluss und Bedienung der xFC 300/400 Messumformer
Anhand von KROHNE Messumformern an jedem Arbeitsplatz und einer parallel laufenden medien- begleitenden Präsentation wird Ihnen der Anschluss und die Menüstruktur nähergebracht. Wichtige Parameter bei einer Inbetriebnahme vor Ort werden aufgezeigt und deren Einfluss auf die Messtechnik erklärt.
ca. 16:15 h Ende der Veranstaltung

Durchflussmesstechnik – Praxis

09:00 – 09:15 h Begrüßung
09:15 – 10:45 h Praxisübungen
Das am Vortag vermittelte Wissen über magnetischinduktive, Masse- sowie Ultra- schall-Durchflussmesstechnik, setzen Sie in die Praxis um. Dabei führen Sie eine komplette Inbetriebnahme sowohl softwaretechnisch als auch hardwaretechnisch unter Anleitung der Referenten durch.
10:45 – 11:00 h Pause und Ausstellung
11:00 – 12:00 h Werksführung KROHNE Messtechnik GmbH, Duisburg
Es wird eine Führung durch die Fertigung in Duisburg angeboten.
12:00 – 13:00 h Mittagspause und Ausstellung
13:00 – 14:00 h Praxisübungen
Fortsetzung der Praxisübungen.
14:00 – 14:15 h Pause und Ausstellung
14:15 – 15:00 h Verifikation von KROHNE Messgeräten
Sie bekommen einen Einblick in die Möglichkeiten KROHNE Messgeräte mithilfe des OPTICHECK zu überprüfen und zu verifizieren. Zudem werden die Begriffe Justierung, Kalibrierung und Eichung unterschieden und erklärt.
15:00 - 16:00 h Diskussion über die Lernergebnisse
ca. 16:00 h Ende der Veranstaltung

Füllstandmesstechnik

09:00 – 09:15 h Begrüßung
09:15 – 10:30 h Grundlagen –
TDR-Füllstandmesstechnik

Sie lernen das Messprinzip Time Domain Reflectometry (TDR) kennen und erhalten Erklärungen zu den wichtigsten Parametern und Einstellungen. Sie bekommen außerdem Einblick in die Gerätediagnosefunktionen unserer KROHNE TDR-Füllstandmessgeräte.
10:30 – 10:45 h Pause und Ausstellung
10:45 – 12:00 h OPTIFLEX hands-on
Wichtige Parameter und Funktionen, die für die Inbetriebnahme nötig sind, werden erläutert. Zusätzlich führen Sie eine Inbetriebnahme am Gerät und über PACTwareTM durch.
12:00 – 13:00 h Mittagspause und Ausstellung
13:00 – 14:00 h Grundlagen – FMCW-Füllstandmesstechnik
Sie lernen das Messprinzip Frequency Modulated Continuous Wave (FMCW) kennen und erhalten Erklärungen zu den wichtigsten Parametern und Einstellungen. Sie bekommen außerdem Einblick in die Gerätediagnose- funktionen unserer KROHNE FMCW-Füllstand- messgeräte
14:00 – 14:15 h Pause und Ausstellung
14:15 – 15:00 h OPTIWAVE hands-on
Wichtige Parameter und Funktionen, die für die Inbetriebnahme nötig sind, werden erläutert. Zusätzlich führen Sie eine Inbetriebnahme am Gerät und über PACTwareTM durch.
15:00 - 16:00 h Diskussion über die Lernergebnisse
ca. 16:00 h Ende der Veranstaltung