OPTITEMP TRA-F13

Thermometer-Schutzarmatur mit Widerstandsthermometer (RTD) für Standard-Anwendungen

  • Flanschanschluss
  • Angelehnt an DIN Form 2F, mehrteiliges geschweißtes Schutzrohr mit gerader Spitze
  • -40…+600°C / +1100°F

OPTITEMP TRA-F13

Thermometer-Schutzarmatur mit Widerstandsthermometer (RTD) für Standard-Anwendungen

  • Flanschanschluss
  • Angelehnt an DIN Form 2F, mehrteiliges geschweißtes Schutzrohr mit gerader Spitze
  • -40…+600°C / +1100°F

Übersicht

Der OPTITEMP TRA-F13 ist ein Widerstandsthermometer (RTD) mit Flanschanschluss und einem mehrteiligen geschweißten Schutzrohr mit gerader Spitze (angelehnt an Form 2F) und Halsrohr. Das Industriethermometer für Standardanwendungen eignet sich für die Temperaturmessung von Feststoffen, Flüssigkeiten und Gasen in Rohrleitungen und Tanks, bei niedrigen bis mittleren Drücken und Strömungsgeschwindigkeiten. Es ist für den Betrieb bis +600°C / +1100°F ausgelegt. Es ist der besondere Vorteil dieses Fühlertyps, dass seine medienberührten Teile beschichtet werden können (z.B. mit PTFE), um sie beständig gegenüber aggressiven Medien zu machen. Der OPTITEMP TRA-F13 ist mit ATEX- und IECEx-Zulassungen verfügbar.

  • Temperaturmessung von Feststoffen, Flüssigkeiten und Gasen
  • Schutzrohrmaterial: 1.4404 / 316L oder 1.4571 / 316Ti
  • Standard- oder kundenspezifische Längen
  • Chemisch beständiges PTFE oder ähnliche Beschichtung für medienberührte Teile verfügbar
  • Unterschiedliche Anschlussköpfe lieferbar (IP54…IP68)
  • Optional mit Temperaturtransmitter
  • In eigensicherer Ausführung erhältlich: ATEX, IECEx
E-Mail
Kontakt
Live-Chat