17 Okt 2017

IFC 100, MAC 100 und SMARTMAC 200 mit Edelstahlgehäuse erhältlich

  • Hygienische Gehäuseoption für Messumformer/Bedieneinheiten für OPTIFLUX magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte und OPTISENS und SMARTPAT Analysesensoren
  • Keine Ecken, Spalte oder Toträume
  • IP-Schutzarten IP66/67/69

Jetzt mit Edelstahlgehäuse erhältlich (von links nach rechts): die Messumformer IFC 100 für die OPTIFLUX MID-Serie, MAC 100 für die OPTISENS Analysesensoren und die Bedieneinheit SMARTMAC 200 für die SMARTPAT Analysesensoren

Dank Schutzart IP66/67/69 mit Hochdruckreiniger reinigbar

Sowohl die Messumformer IFC 100 und MAC 100 als auch die Bedieneinheit SMARTMAC 200 sind jetzt mit Edelstahlgehäuse erhältlich. Hauptsächlich für Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie konzipiert, können die Gehäuse auch dort eingesetzt werden, wo hohe Korrosionsbeständigkeit gefordert ist, wie z. B. in salzhaltiger Umgebung.

Das als Alternative zum standardmäßigen Aluminiumgehäuse angebotene neue Edelstahlgehäuse wurde hygienegerecht konstruiert, d.h. ohne Ecken, Spalten oder Toträume, in denen sich Verunreinigungen ansammeln könnten. Zu den Ausstattungsmerkmalen zählen ein Anzeigefenster ohne Glas, um den Anforderungen für Lebensmittel- und Getränkeapplikationen zu entsprechen, besonders robustes, 2 mm (5/64") starkes Edelstahlblech 1.4404/316L, sowie die Schutzart IP66/67/69.

IFC 100, MAC 100 und SMARTMAC 200 basieren auf derselben Plattform und weisen die gleichen HMI- und Gehäuseoptionen auf: Der IFC 100 ist ein Messumformer für magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte in Standard-Hygieneanwendungen. Typischerweise in Kombination mit dem hygienischen Messwertaufnehmer OPTIFLUX 6000 eingesetzt, bietet die neue Edelstahlgehäuseoption eine kostengünstige Alternative zu dem höher positionierten IFC 300.

Der MAC 100 ist ein Messumformer für die Analysesensoren OPTISENS, z. B. für die hygienischen Leitfähigkeitssensoren OPTISENS IND 7000 und OPTISENS COND 7200. SMARTMAC 200 ist eine Bedieneinheit zur Konfiguration und Kalibrierung der SMARTPAT Analysesensoren mit integriertem Transmitter, z. B. die hygienischen Sensoren SMARTPAT PH 8570 und SMARTPAT COND 7200.

Über KROHNE

KROHNE ist ein Anbieter von Komplettlösungen für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 3.700 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Zugehörige Dateien

Download Word + Pressebild

Kontakt

Herausgeber:
KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
www.krohne.com

Pressekontakt:
Jörg Holtmann, PR Manager
Tel:  +49 203 301 4511
Fax: +49 203 301 105 11
eMail: j.holtmann@krohne.com