Systeme – EtherNet/IP-Interfacebox in Kombination mit MFC 010

Nahtlose EtherNet/IP™-Integration für Coriolis-Masse-Durchflussmessgeräte

EtherNet/IP Interfacebox
  • Nahtlose Integration in EtherNet/IP™-Umgebungen
  • Integrierter Webserver zur einfachen Konfiguration, Wartung und Diagnose
  • 2-Port-Ethernet-Switch zum Aufbau flexibler Netzwerktopologien

Die EtherNet/IP-Interfacebox dient zur Bereitstellung einer nahtlosen Verbindung zwischen einem Masse-Durchflussmessgerät und einem EtherNet/IP-Netzwerk. Die EtherNet/IP-Interfacebox ermöglicht dem Scanner des EtherNet/IP-Netzwerks die Steuerung des Feldgeräts.
 
Es wird keine proprietäre Konfigurationssoftware benötigt. Alle erforderlichen Einstellungen können über die eingebaute Web-Schnittstelle oder ein Engineering-Tool unter Nutzung des EDS (Electronic Data Sheet) vorgenommen werden.

EtherNet/IP ist um ein Vielfaches schneller als die meisten anderen etablierten Protokolle, die heute in der Prozessautomatisierung verwendet werden. Dies ermöglicht einen unübertroffen schnellen Austausch von Prozessdaten und eine praktisch augenblickliche Konfiguration des Feldgeräts. 

Highlights

  • Integrierter Switch für Linien- und Ringtopologie
  • Unterstützt Device Level Ring (DLR) für Redundanz
  • Passwortgeschützter Webserver zur einfacheren Konfiguration und Diagnose des Geräts
  • Electronic Data Sheet (EDS) zur bequemen Einrichtung verfügbar
  • Add-On Instructions (AOIs) zum Einsatz in Rockwell-Umgebungen verfügbar

Branchen

  • Lebensmittel & Getränke