Messumformer für magnetisch-induktive Durchflussmessgeräte

IFC 100 Messumformer
  • Erweiterte Genauigkeit optional verfügbar
  • Geräte- und Applikationsdiagnose
  • Zertifiziert für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

Der magnetisch-induktive Messumformer IFC 100 kombiniert einen attraktiven Preis mit einer Vielzahl von Funktionen und einer exzellenten Messgenauigkeit. Der Messumformer ist mit fast allen OPTIFLUX und WATERFLUX Messwertaufnehmern kompatibel.

Der Messumformer liefert den erforderlichen Strom über zwei Feldspulen, um ein Magnetfeld zu erzeugen. Er wandelt die Signalspannung, die zum Durchfluss proportionale ist, in Digitalwerte um und filtert Stör- und Interferenzsignale heraus. Aus dem gefilterten Signal werden die Durchflussgeschwindigkeit, der Volumendurchfluss und der Massedurchfluss berechnet.

Der Messumformer IFC 100 bietet eine Vielzahl von Geräte- und Prozessdiagnosefunktionen und garantiert damit zuverlässige Messungen. Die Erkennung von Belagbildung oder Ablagerungen an den Elektroden, von Temperatur- und Leitfähigkeitsänderungen im Produkt, von Gasblasen oder Feststoffen und des leeren Messrohrs sind gute Beispiele der Prozessdiagnosefunktionen.

Die Durchflussgeschwindigkeit kann an der Anzeige abgelesen werden oder in analoger Form über den Stromausgang (4...20 mA) sowie über die Frequenz-, Puls- und Statusausgänge. Die Messwerte und die Diagnoseinformationen können über Schnittstellen wie HART®, RS485 Modbus, Foundation Fieldbus und Profibus übertragen werden.

Highlights

  • Für den Betrieb mit einer Vielzahl der OPTIFLUX und WATERFLUX Messwertaufnehmer
  • Für Messwertaufnehmer mit einem Nennweitenbereich von DN2,5 bis zu DN1200
  • Gehäuse aus polyesterbeschichtetem Aluminium oder aus Edelstahl (Option)
  • Tropenfeste Elektronik zum Schutz vor Feuchtigkeit (Option)
  • Verfügbare Ausgänge: 4...20 mA Stromausgang, Puls-/Frequenzausgang,
  • Statusausgang/Grenzschalter und Ex i E/A (Option)
  • Standardmäßig HART®
  • Kommunikation mit Drittherstellersystemen über Foundation Fieldbus, Profibus PA/DP oder Modbus
    Steuereingang optional
  • Versorgungsspannung über 100...230 VAC (Standard) oder 24 VDC bzw. 24 VAC/DC (Option)
  • Deutlich ablesbare Messwerte aufgrund des Winkels des Messumformergehäuses, das Schmutz und Staub auf der Anzeige verhindert
  • Option mit erweiterter Kalibrierung für höhere Messgenauigkeit bis runter auf 0,2% des Messwerts
  • Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Branchen

  • Maschinenbau
  • Wasser & Abwasser
  • HLK, Energiemanagement
  • Chemie
  • Lebensmittel und Getränke
  • Metalle und Bergbau

Applikationen

  • Durchfluss in elektrisch leitfähigen Medien mit einer minimalen Leitfähigkeit von 5 μS/cm
  • Wasser-Durchflussmessungen in einer Vielzahl von Branchen
  • Wasserbasierte Chemikalien
  • Schlämme
  • Sanitäranwendungen und (HoCIP, SIP) Flüssiglebensmittel und Getränke