OPTISENS TSS 7000 Hygienischer Feststoffgehalt-Sensor

OPTISENS TSS 7000 Hygienischer Feststoffgehalt-Sensor
  • Hygienische Ausführung ohne optische Fenster
  • 4-Strahl-Technologie mit alternierenden Lichtquellen
  • Mehrere Pfadlängen für unterschiedliche Konzentrationsbereiche

Der OPTISENS TSS 7000 Sensor ist aus Polypropylen (PP) gefertigt. Er verfügt über eine Reihe von Sensoroptionen mit unterschiedlicher Pfadlänge zwischen Lichtquelle und Detektor und bietet somit mehrere Messbereiche. Seine 4-Strahl-Technologie mit alternierenden Lichtquellen verbessert die Zuverlässigkeit des Sensors im Vergleich zu traditionellen 2-Strahl-Technologien. Das Gerät besitzt 2 NIR LED (880 nm) Lichtquellen und 2 Detektoren.

Diese Technologie kompensiert die meisten Fehler aufgrund von Verunreinigungen, Alterung der Detektoren oder sogar Variationen der Lichtquelle direkt am Sensor. Keine optischen Fenster: Der Sensor zeichnet sich durch seine Bauart ohne Fenster und die direkte Messung durch die PP-Werkstoffschicht aus. Damit entfallen Probleme aufgrund des Fensterwerkstoffs und dessen unterschiedlicher Eigenschaften oder Beständigkeit. Dank des 2" und 3" Triclamp- oder Varivent® N-Anschlusses lässt er sich zwecks Durchflussinstallation einfach in Rohre einbauen.

Highlights

  • Hygienische Anschlüsse: Triclamp- und Varivent® N
  • Keine optischen Fenster, ohne Glas
  • 4-Strahl-Technologie mit alternierenden Lichtquellen
  • 2 LEDs und 2 Detektoren
  • Robuster Polypropylen-Körper
  • Mehrere Pfadlängen für unterschiedliche Konzentrationsbereiche
  • Ausführung mit PVDF-Körper für Verwendung bis zu 105°C verfügbar

Branchen

  • Lebensmittel- und Getränkeindustrie
  • Chemische Industrie
  • Metall und Bergbauindustrie
  • Papier- und Zellstoffindustrie

Anwendungen

  • Fruchtfleisch Überwachung
  • Qualitätskontrolle und Prozessüberwachung in Dampf und Kühlwasserkreisläufen
  • Milchfett Konzentrationsmessung
  • Kontrolle der Feststoffkonzentration
  • CIP Kontrolle
  • Seperator Überwachung
  • Filtrationsüberwachung
  • Überwachung von Produktverlust in Molkereien
  • Überwachung von Wärmetauschern (Erfassung von Produktleckagen in Kondensat/Dampf)