Prozessanalyse – Leitfähigkeitsmessung

Conductivity Measurement

Konduktive Leitfähigkeitsmessung: Kompetent in vielen Applikationen

Die Messung der konduktiven Leitfähigkeit kommt in vielen Anwendungen zum Einsatz und ist nach dem pH-Wert der zweitwichtigste Parameter bei analytischen Messungen. Dies gilt ganz besonders für die SMARTPAT COND und OPTISENS COND Sensoren.

Die große Auswahl an Zellkonstanten und verschiedene Elektrodenwerkstoffe ermöglichen einen erfolgreichen Einsatz in allen  Anwendungsbereichen, von aggressiven Medien bis hin zu Reinstwasser und Trinkwasser. Aufgrund der innovativen SMARTPATTechnologie können SMARTPATCOND Sensoren direkt mit jedem Prozessleitsystem verbunden werden über die Kommunikation nach Industriestandard wie 4…20 mA/HART®. Sie lassen sich somit problemlos in jede industrielle Infrastruktur integrieren.

Der robuste Steckverbinder des OPTISENS COND 1200 ist standardisiert und eignet sich für den Großteil der gebräuchlichen Sensorhalterungen. Die einzigartige Ausführung der Elektronik, einschließlich Temperaturkompensation, garantiert unabhängig von der Anwendung eine stets hohe Zuverlässigkeit.

Induktive Leitfähigkeitsmessung: Schmutzunempfindlich

Der OPTISENS IND 1000 Sensor kann sicher für Leitfähigkeitsmessungen in aggressiven und korrosiven Medien wie beispielsweise industrielle Abwässer, Meerwasser und saure Lösungen verwendet werden.

Warum? Weil die Messelektroden der OPTISENS IND 1000 Sensoren komplett versiegelt sind und nicht in direkten Kontakt mit dem Medium kommen. Außerdem verwenden wir für ihre Herstellung widerstandsfähige und gegenüber Chemikalien und Schmutz beständige Werkstoffe wie PVDF und PP.

Dank der robusten Konstruktion und der speziellen Werkstoffe zeichnen sich die OPTISENS IND 1000 Sensoren durch eine lange Lebensdauer aus und sind praktisch wartungsfrei.

Zuverlässige Messung
Die Verwendung des OPTISENS IND 1000 bedeutet darüber hinaus zuverlässige Messungen. Die Geräte sind mit schnell ansprechenden Temperatursensoren ausgestattet um sicherzustellen, dass Änderungen im Prozess die Integrität der Messsignale nicht beeinträchtigen.

SMARTPAT und OPTISENS Leitfähigkeitssensoren

SMARTPAT COND 1200
Digitaler, stromschleifengespeister 2-Leiter-Sensor mit integrierter Transmittertechnologie
2-Elektroden Edelstahlsensor für Leitfähigkeitsmessungen in Wasser und Abwasserapplikationen

SMARTPAT COND 3200
Digitaler, stromschleifengespeister 2-Leiter-Sensor mit integrierter Transmittertechnologie
2-Elektroden Edelstahlsensor für Leitfähigkeitsmessungen in Reinstwasserapplikationen

SMARTPAT COND 5200
Digitaler, stromschleifengespeister 2-Leiter-Sensor mit integrierter Transmittertechnologie
2-Elektroden Graphit/PES Sensor für Leitfähigkeitsmessungen in anspruchsvollen Applikationen

OPTISENS COND 1200
2-Elektroden Edelstahlsensor für Leitfähigkeitsmessungen in allen gängigen Anwendungen

OPTISENS IND 1000
Zuverlässiger, schmutzunempfindlicher Sensor für induktive Leitfähigkeitsmessungen auch im Abwasser