16 Dez 2013

SIL-Seminarreihe geht 2014 in die dritte Runde

  • Seminarreihe „Funktionale Sicherheit (SIL) in der Prozessindustrie“ mit 6 Terminen in Deutschland und Österreich
  • Fokus auf Planung, Dokumentation und Betrieb von PLT-Schutzeinrichtungen gemäß IEC 61508 und IEC 61511

KROHNE Academy: Funktionale Sicherheit (SIL) in der Prozessindustrie

Seminarreihe „Funktionale Sicherheit (SIL) in der Prozessindustrie" startet im Februar 2014

Am 4. Februar 2014 startet die Seminarreihe „Funktionale Sicherheit (SIL) in der Prozessindustrie" der KROHNE Academy. Die Veranstalter sind TÜV NORD, HIMA, PHOENIX CONTACT, SAMSON und KROHNE. Als Medienpartner unterstützt das Fachmagazin CHEMIE TECHNIK die Reihe. Die Reihe richtet sich an Anlagenbauer und Betreiber aus den Bereichen Chemie, Öl und Gas, Kraftwerke und Energie sowie aus allen anderen Bereichen, in denen Anlagenteile mit Gefahrenpotenzial vorhanden sind.

Im Zeitraum Februar/März werden bundesweit vier Städte besucht, zudem findet ein Termin in Linz/Österreich statt. Den Abschluss bildet ein weiterer Termin in der Rhein/Ruhr-Region im September, da hier bereits in der Vergangenheit eine hohe Nachfrage herrschte.

Der Fokus der jeweils eintägigen Veranstaltung liegt auf der Planung, der Dokumentation und dem Betrieb von PLT-Schutzeinrichtungen gemäß IEC 61508 und IEC 61511. In diesem Jahr stehen zwei aktuelle Themen im Mittelpunkt: Zum einen eine vereinfachte Berechnungsmöglichkeit für PLT-Schutzeinrichtungen gemäß der VDI/VDE 2180, die auch ohne Softwaretools praktikabel ist. Zusätzlich wird an SIL-Zertifikaten verschiedener Gerätehersteller gezeigt, wie diese Dokumente zu lesen sind und wie die Ausfallraten richtig entnommen werden. Zum anderen werden Möglichkeiten aufgezeigt, Geräte in PLT-Schutzeinrichtungen zu integrieren, für die es kein Herstellerzertifikat über die Ausfallraten gibt. Hierzu werden generische Datenquellen sowie Verfahren zum Nachweis von Betriebsbewährung erläutert. Interessierte können sich informieren und anmelden unter www.krohne.de/academy. Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos.

Mit „Funktionale Sicherheit (SIL) in der Prozessindustrie“ setzt die KROHNE Academy einen echten Erfolg fort: Bereits die erste SIL-Reihe, damals noch unter dem Titel „Planung, Dokumentation und Betrieb von PLT-Schutzeinrichtungen“, erreichte 2009 an 6 Terminen über 300 Teilnehmer. 2010 besuchten an 14 Terminen deutschlandweit über 800 Interessierte die Seminarreihe und übertrafen damit die Erwartungen der Veranstalter bei weitem. 2011 fand dasselbe Seminar als eintägige Veranstaltung auf der HannoverMesse mit wiederum über 100 Teilnehmern statt.

Über KROHNE

KROHNE ist ein Anbieter von Komplettlösungen für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 3.700 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Zugehörige Dateien

Word + Pressebild

Kontakt

Herausgeber:
KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
www.krohne.com

Pressekontakt:
Jörg Holtmann, PR Manager
Tel:  +49 203 301 4511
Fax: +49 203 301 105 11
eMail: j.holtmann@krohne.com