27 Okt 2016

OPTIBAR LC 1010: neue hydrostatische Tauchsonde mit keramischer Membran

  • Kontinuierliche hydrostatische Füllstandmessung in Grundwasserbrunnen, Regenwasserbecken oder Tanks
  • Robustes Edelstahlgehäuse und hoch überlastfeste keramische Membran für eine lange Lebensdauer
  • Messbereiche von 100 mbar / 10 kPa / 1,5 psi bis 10 bar / 1 MPa / 150 psi
  • Korrosionsbeständiges TPE-Kabel für den vielseitigen Einsatz von Wasser- bis hin zu Abwasseranwendungen

Neue hydrostatische Tauchsonde OPTIBAR LC 1010 mit keramischer Membran

KROHNE stellt die hydrostatische Tauchsonde OPTIBAR LC 1010 mit keramischer Membran vor. Die Sonde ist für Wasser- und Abwasseranwendungen, Umwelttechnik und OEM-Applikationen konzipiert und bietet eine einfache und kontinuierliche hydrostatische Füllstandmessung in Grundwasserbrunnen, Regenwasserauffangbecken/-überlaufbecken oder Tanks.

OPTIBAR LC 1010 verfügt über ein robustes 316L Edelstahlgehäuse und eine hoch überlastfeste Keramikmembran für eine lange Lebensdauer. Die frontbündig ausgeführte Keramikmembran erlaubt eine einfache und sichere Reinigung vor Ort. Mit einem Durchmesser von 22 mm / 1" eignet sich OPTIBAR LC 1010 auch für kleine Behälter. Die Tauchsonde wird mit vorkonfigurierten Messbereichen von 100 mbar / 10 kPa / 1,5 psi bis 10 bar / 1 MPa / 150 psi geliefert; kundenspezifische Bereiche sind auf Anfrage verfügbar.

Für die vielseitige Verwendung von Wasser- bis hin zu Abwasseranwendungen ist OPTIBAR LC 1010 mit der ATEX- und IECEx-Zertifizierung und einem korrosionsbeständigen TPE-Kabel ausgestattet, das auch für Trinkwasser zugelassen ist. Neben den elektrischen Leitungen für den 4…20mA Ausgang verläuft in dem TPE-Kabel auch ein Luftschlauch für die Differenzdruck-Füllstandmessung in geschlossenen Behältern. Bei offenen Behältern kann der Schlauch für die Absolutdruckmessung verschlossen werden. Optional kann OPTIBAR LC 1010 mit einem integrierten 3-Leiter Pt100 Temperatursensor, alternativ mit HART7-Kommunikation für eine benutzerfreundliche Konfiguration, ausgestattet werden.

 

 

Über KROHNE

KROHNE ist ein Anbieter von Komplettlösungen für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 3.700 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Zugehörige Dateien

Word + Bild (ZIP)

Kontakt

Herausgeber:
KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
www.krohne.com

Pressekontakt:
Jörg Holtmann, PR Manager
Tel:  +49 203 301 4511
Fax: +49 203 301 105 11
eMail: j.holtmann@krohne.com