07 Feb 2014

Neue Serie von Kompaktthermometern

  • Vorkonfigurierte, kleine Thermometer mit kompakten Abmessungen für Anwendungen mit Flüssigkeiten und Gasen
  • Standardmäßige Prozessanschlüsse und elektrische Anschlüsse, Eintauchlängen und Messbereiche für die gebräuchlichsten Prozess- und OEM-Anwendungen
  • Feste Bestellnummern für Standardausführungen, Sonderausführungen auf Anfrage verfügbar

OPTITEMP Kompaktthermometer

Die Kompaktthermometer OPTITEMP TRA-C10, TRA-C20 und TRA-C30 (vlnr)

Mit den Thermometern OPTITEMP TRA-C10, TRA-C20 und TRA-C30 führt KROHNE eine neue Serie kompakter Temperaturfühler ein. Sie folgen dem aktuellen Trend der sich quer durch verschiedene Branchen zieht, wobei herkömmliche Thermometer in Standardapplikationen durch Kompaktfühler ersetzt werden, insbesondere in OEM-Anwendungen und im Maschinenbau.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Fühlern, die anhand verschiedener Kombinationen von Messeinsatz, Schutzrohr und Transmitter konfiguriert werden müssen, sind die Kompaktfühler mit einem integrierten Transmitter vorkonfiguriert, um den häufigsten Anforderungen in Bezug auf Messbereich, Eintauchlänge sowie Prozessanschlüsse und elektrische Anschlüsse zu entsprechen. Der Hauptvorteil dieser Thermometer ist ihre Größe: Ihr kleines Gehäuse entspricht den Anforderungen vieler Prozess- und OEM-Anwendungen, die nur begrenzten Einbauraum für Fühler bieten.

Obgleich die Fühler OPTITEMP TRA-C10, TRA-C20 und TRA-C30 verschiedene Anwendungsgebiete abdecken, sind sie vom Aufbau her identisch: Sie sind mit Pt100-Sensorelementen der Klasse A und einem eingebauten Analogtransmitter ausgestattet und decken für flüssige und gasförmige Medien einen Temperaturbereich von -50…+150°C/58…302°F (ohne integrierten Transmitter +200°C/392°F) ab. Die Genauigkeit beträgt ±0,15% des Messbereichs. Für den sofortigen Einsatz ist der Messbereich auf einen 4…20mA Ausgang festgelegt und vorkonfiguriert, d. h. es ist keine Programmierung erforderlich.

Alle drei Kompaktfühler werden mit den standardmäßigen Eintauchlängen 50 oder 100 mm/2 oder 4" (auf Anfrage 25…500 mm/1…20") geliefert. Darüber hinaus werden dank der kurzen Transmitter-Ansprechzeit (bei Wasser t0,5 = 3,2 s, t0,9 = 9,0 s) wechselnde Prozessbedingungen schnell erkannt und damit ein sofortiges Eingreifen ermöglicht. Die Sensoren mit Schutzart IP67/65 sind staubdicht und können auch in Außenbereichen verwendet werden. Die robuste mechanische Ausführung kommt ganz ohne bewegliche Teile aus, damit sind die Sensoren äußerst widerstandsfähig gegenüber mechanischen Belastungen und Umgebungseinflüssen.

Der OPTITEMP TRA-C10 ist ein kompakter, hygienischer Temperaturfühler für (OEM-) Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkebranche, in der Pharmaindustrie und für den HKL-Einsatz. Der Fühler verfügt über einen hygienischen ISO 2852 DN25/38 Prozessanschluss und wird elektrisch über einen standardmäßigen M12-Stecker angeschlossen. OPTITEMP TRA-C10 ist auch für CIP-Reinigungsverfahren geeignet.

Der OPTITEMP TRA-C20 ist ein kompakter Temperaturfühler für allgemeine Prozessanwendungen. Er ist mit einem G1/2 Prozessanschluss und einem standardmäßigen Ventilstecker nach EN 175301-803 als Elektroanschluss für den internationalen Markt ausgestattet.

Der OPTITEMP TRA-C30 ist ein kompakter Temperaturfühler mit G1/2 Prozessanschluss und M12- Elektroanschluss-Steckverbindung mit IP 67 als Standard.

Alle Standardausführungen der Kompaktthermometer OPTITEMP TRA-C10, TRA-C20 und TRA-C30 verfügen über eine festgelegte Bestellnummer, um den Beschaffungsprozess zu vereinfachen. Diese Sensoren können direkt über KROHNE bezogen werden oder über den Online-Handel. Auf Anfrage sind auch Sonderausführungen möglich.

Über KROHNE

KROHNE ist ein Anbieter von Komplettlösungen für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 3.700 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Zugehörige Dateien

Download Word + File

Kontakt

Herausgeber:
KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
www.krohne.com

Pressekontakt:
Jörg Holtmann, PR Manager
Tel:  +49 203 301 4511
Fax: +49 203 301 105 11
eMail: j.holtmann@krohne.com