27 Jan 2012

Neues kosteneffektives TDR-Füllstandmessgerät

  • OPTIFLEX 1100 C geführtes Radar TDR Füllstandmessgerät
  • 2-Leiter-Füllstandmessgerät für Flüssigkeiten und Feststoffe
  • Einfache Installation und Konfiguration für zuverlässige Messergebnisse in nur wenigen Minuten

OPTIFLEX 1100 C geführtes Radar TDR Füllstandmessgerät

KROHNE führt das neue OPTIFLEX 1100 C Füllstandmessgerät für Flüssigkeiten und Feststoffe für den Einsatz in nicht explosionsgefährdeten Bereichen ein. Der OPTIFLEX 1100 C bietet einen kosteneffektiven und leistungsfähigeren Ersatz für herkömmliche Füllstandmessgeräte wie z. B. kapazitive (HF), konduktive und Druck-Füllstandmessgeräte.

Der OPTIFLEX 1100 C ist ein 2-Leiter-Füllstandmessgerät und steht mit einer standardmäßigen flexiblen Monosonde mit 20 m Länge oder einer mehrteiligen Koaxialsonde für Flüssigkeiten und einer flexiblen Monosonde mit 10 m Länge für Feststoffe zur Verfügung. Alle Sonden können vor Ort gekürzt werden; die Inbetriebnahme erfolgt über eine intuitive Schnell-Konfiguration in nur 5 Schritten. Der OPTIFLEX 1100 C ist mit einem in die Abdeckung integrierten Display und Tastenfeld erhältlich – das Gehäuse muss dadurch zu Konfigurationszwecken nicht geöffnet werden. Eine Blindversion steht ebenfalls zur Verfügung. Mehrere Blindversionen können vor Ort über ein einziges HMI (Human-Machine Interface) Service-Tool konfiguriert werden.

Der OPTIFLEX 1100 C arbeitet mit der TDR-Technologie (Time Domain Reflectometry). Diese moderne Technologie misst den Füllstand unabhängig von Änderungen der physikalischen Eigenschaften wie z. B. Dielektrizitätszahlen, Druck oder Dichte. Im Gegensatz zu herkömmlichen Messgeräten ist für den OPTIFLEX 1100 C keine Nasskalibrierung erforderlich; außerdem ist das Gerät unempfindlich gegenüber Linearitätsproblemen in Tanks mit unregelmäßiger Form und besitzt auch keine empfindlichen oder beweglichen Teile.

Der OPTIFLEX 1100 C ist der jüngste Neuzugang in der populären OPTIFLEX-Produktfamilie und ergänzt das OPTIFLEX 1300 C TDR-Füllstandmessgerät, das für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen wie z. B. in den Branchen Chemie, Öl und Gas sowie Bergbau ausgelegt ist.

Über KROHNE

KROHNE ist ein Anbieter von Komplettlösungen für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 3.700 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Zugehörige Dateien

Press Picture & PDF (Zip)

Kontakt

Herausgeber:
KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
www.krohne.com

Pressekontakt:
Jörg Holtmann, PR Manager
Tel:  +49 203 301 4511
Fax: +49 203 301 105 11
eMail: j.holtmann@krohne.com