18 Apr 2011

Neuer magnetisch-induktiver Kältezähler

  • Durchflussmessgerät WATERFLUX 3300 erhält innerstaatliche Bauartzulassung als Kältezähler
  • Geeignet für Bilanzierung von Kältemengen in eichpflichtigen Anwendungen

WATERFLUX 3300 mit Kältezählerzulassung

Das magnetisch-induktive Durchflussmessgerät WATERFLUX 3300 verfügt jetzt über die innerstaatliche Bauartzulassungen als Kältezähler in Deutschland und in der Schweiz. Damit kann das Gerät im geschäftlichen Verkehr bzw. für eichpflichtige Anwendungen eingesetzt werden. Kunden für Kältezähler sind vor allem Stadtwerke oder Betreiber von Kältenetzen.

Die Kältemengenmessung ist im Prinzip identisch mit der Wärmemengenmessung: über ein Durchflussmessgerät in Verbindung mit zwei Temperatursensoren und einem Rechenwerk werden Kälte- bzw. Wärmemengen abgerechnet. Ein typischer Anwendungsfall für Kältemengenmessung ist z.B. eine große Kältemaschine, mit deren Hilfe ein Betrieb oder Gebäude versorgt wird. Dort kühlen Klimaanlagen mit der gelieferten Kälte die Außenluft und liefern warmes Wasser zurück. Anhand der ermittelten Durchflussmenge und der Temperaturdifferenz von Vor- und Rücklauf kann die jeweils verbrauchte Kältemenge errechnet werden.

WATERFLUX 3300 ist für einen weiten Bereich von Mindest- und Dauerdurchflüssen lieferbar. Das Messgerät verfügt über ein speziell geformtes Messrohr mit einer inneren Einschnürung auf ein Rechteckprofil, wodurch die Fließgeschwindigkeit erhöht, das Strömungsprofil einheitlich gestaltet und turbulente Schwankungen des Strömungsprofils reduziert bzw. ganz vermieden werden. Dadurch erfasst das Gerät selbst kleinste Durchflussgeschwindigkeiten mit einer hohen Genauigkeit ohne das bestimmte Ein- und Auslaufstrecken hinsichtlich Form oder Länge eingehalten werden müssen.

Neben dem WATERFLUX bietet KROHNE weiterhin auch das Ultraschall-Durchflussmessgerät UFM 3030 mit deutscher Kältezählerzulassung in variablen Baulängen an.

Über KROHNE: KROHNE ist ein Komplettanbieter für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 2.200 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Über KROHNE

KROHNE ist ein Anbieter von Komplettlösungen für Prozessmesstechnik zur Messung von Durchfluss, Massedurchfluss, Füllstand, Druck und Temperatur sowie für Analyseaufgaben. Das 1921 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg, Deutschland, beschäftigt weltweit über 3.700 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten. KROHNE steht für Innovation und höchste Produktqualität und gehört zu den Marktführern für industrielle Prozessmesstechnik.

Kontakt

Herausgeber:
KROHNE Messtechnik GmbH
Ludwig-Krohne-Str. 5
47058 Duisburg
www.krohne.com

Pressekontakt:
Jörg Holtmann, PR Manager
Tel:  +49 203 301 4511
Fax: +49 203 301 105 11
eMail: j.holtmann@krohne.com