Eisen-, Stahl-, und Metallindustrie – Bewährte Technik für sicherheitsrelevante Bereiche

Lösungen für die Eisen-, Stahl- & Metallbranche

Auch wenn KROHNE heute ein weltweit tätiger Familienkonzern ist, hat das Unternehmen doch seine Wurzeln in Duisburg, einer Stadt, die von der Stahlindustrie geprägt ist. Firmen wie ThyssenKrupp oder die Hüttenwerke Krupp-Mannesmann haben heute mit die modernsten Anlagen weltweit. KROHNE ist seit Jahren Partner für Fragen der Messtechnik in der Eisen-, Stahl- und Metallindustrie und hat viele Anlagen in Europa, China, Korea und im westlichen Asien ausgerüstet.

Vor allem in sicherheitsrelevanten Bereichen stellen die Anlagenbetreiber hohe Anforderungen an die Zuverlässigkeit der Messtechnik. Ein Beispiel ist die Differenzmengenmessung im Kühlwasserkreislauf von Hochöfen mit magnetisch-induktiven Durchflussmessgeräten. Ganz traditionell aber doch High-Tech sind die Schwebekörper-Durchflussmessgeräte zur Gasanalyse an den Hochöfen. Neben Temperaturmessstellen im Hoch- und Niedertemperaturbereich werden auch zahlreiche anspruchsvolle Füllstandmessstellen wie z.B. die Befüllung von Torpedowagen, Eisenpfannen und Koksöfen oder die Überwachung von Kohle-, Koks- und Erzbunkern mit KROHNE Geräten ausgerüstet. Bis hin zu Analyseanwendungen im Industrieabwasser bieten wir unseren Kunden Messtechniklösungen aus einer Hand.